Stadtgespräch

Oberbürgermeister Tim Kurzbach Das Wir soll immer unser Wegweiser sein!

Am 29. Mai 1993, vor 25 Jahren, zündeten vier rechtsradikal infizierte Jugendliche das Haus der türkischen Familie Genç an, weil sie offenbar nicht wussten, wohin mit ihrem diffusen Hass auf Menschen, die vermeintlich anders waren. Fünf Kinder und junge Frauen bezahlten das mit ihrem Leben, andere erlitten Verletzungen, die bis heute nachwirken. Die seelischen Wunden der Überlebenden schmerzen auch nach 25 Jahren noch. Ganz zu heilen sind sie nie. Auch nach einem Vierteljahrhundert stehen die meisten von uns voller Fragen da: Wie können Menschen anderen Menschen so etwas antun? Woher kommt solcher Hass, solcher Mangel an Einfühlung?
weiterlesen...

Meldungen

alle Meldungen