120 Jahre alte Blutbuche wird gefällt

- 255/bw

Am kommenden Montag wird eine etwa 120 Jahre alte Blutbuche auf dem Grundstück der Katholischen Pfarrgemeinde St. Joseph Solingen-Ohligs, Hackhauser Straße 6, gefällt.

Der Baum ist seit 1987 als Naturdenkmal eingetragen. Im Rahmen der jährlichen Baumkontrolle durch Mitarbeiter der Stadt Solingen wurde jetzt festgestellt, dass die Standsicherheit nicht mehr gegeben ist. Beschädigungen des Stammes, insbesondere durch einen Verkehrsunfall, hatten der Besiedelung durch Pilze Tür und Tor geöffnet. Eine Beschneidung der Krone, so die Fachleute, könnte zwar die Sicherheit weiter gewährleisten, sei aber bei der auf Schnitt empfindlich reagierenden Baumart nicht zweckmäßig.