32. Jazzworkshop

Pressemitteilung

- 107/bw

30. Mai bis 2. Juni in der Musikschule

Der 32. Solinger Jazzworkshop findet vom 30. Mai bis 2. Juni in der städtischen Musikschule statt. Die Tradition begann im Jahr 1988, seitdem nahmen über 2.000 Musikerinnen und Musiker teil. Der Jazzworkshop wendet sich an alle, die ein Instrument spielen oder singen. Neben den gängigen Instrumenten sind Streicher und  Blasinstrumente herzlich willkommen. Auch für bestehende Ensembles, die intensiv proben und das Tonstudio nutzen wollen, bietet sich der Workshop an. Sein Charme besteht darin, dass Jüngere und Ältere, Anfänger und Fortgeschrittene gemeinsam Musik machen und voneinander lernen. Er bietet ein langes Wochenende voller Musik, Einzel- und Gruppenunterricht, verständliche Kurse über Harmonielehre, Rhythmik, stilübergreifende Bandarbeit (Pop, Rock, Soul, Jazz bis zur Bigband), Studioaufnahmen und ein Abschlusskonzert. Einen besonderen Akzent setzt  in diesem Jahr ein „Chororchester“. Am Donnerstag, 30. Mai, findet zusätzlich im Café Stückgut das „Konzert für Gerd“ in Erinnerung an den langjährigen Leiter des Workshops, Gerd Hoffman, statt.

Die Veranstaltung soll im Rahmen eines Mediengesprächs vorgestellt werden, zu dem Sie herzlich eingeladen sind:

am Montag, 18. März,
um 12 Uhr,
in der Musikschule, Flurstraße 18, Raum 26

Kontakt: Matthias Tenthoff als künstlerischer Leiter, mobil 0172 4667726, eMail m.tenthoff@me.com