40 Jahre im Öffentlichen Dienst

- 245/ri

Am 1. Juni feiert Achim Schätz, Leiter der Abteilung Allgemeine Verwaltung bei der Feuerwehr Solingen, sein 40-jähriges Dienstjubiläum. Seit 1975 ist der Diplom-Verwaltungswirt bereits bei der Stadt beschäftigt, gezählt wird zudem der Wehrdienst, den er zuvor absolvierte.

Dass Schätz das Verwaltungs-Geschäft von der Pike auf lernt, hatte er zunächst gar nicht geplant: Viel lieber wollte er sein Hobby zum Beruf machen und Koch werden. Praktikas führten den jungen Mann deshalb nach dem Abitur durch verschiedene Restaurant-Küchen. Doch schließlich folgte er dem Rat seiner Eltern und begann eine Ausbildung bei der Stadt. Seine berufliche Laufbahn führte ihn durch viele Stationen: Personalamt, Garten-, Forst- und Friedhofsamt und Vermögensbetrieb, wo er 1998 zum Personalleiter aufstieg. 2008 wechselte Schätz zur Feuerwehr.

Dort schätzt der Jubilar vor allem die Vielseitigkeit seiner Tätigkeit: "Zur Verwaltung gehört einfach alles, was nicht Retten und Helfen ist", erläutert er. Vor allem aber genießt er den kollegialen Umgang miteinander, den er bei der Feuerwehr als besonders ausgeprägt empfindet. Und seine Talente als Koch sind dort durchaus gefragt: Zum letzten Tag der Offenen Tür kochte er 14 Liter Currywurstsoße nach eigenem Rezept.

In seiner Freizeit betätigt sich Schätz gerne als Heimwerker und er ist leidenschaftlicher Fotograf.