48 Minijobs umgewandelt

- 64/bw

Jobcenter zahlt Prämie für Umwandlung

Im vergangenen Jahr konnten 48 Minijobs für Bezieherinnen und Bezieher von Arbeislosengeld II in sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse umgewandelt werden. 33 Arbeitgeber nahmen dafür eine seit 2014 angebotene Prämie in Anspruch. Das Kommunale Jobcenter hatte 1.233 Minijob-Verhältnisse auf eine mögliche Umwandlung überprüft. In mehr als 600 Fällen, etwa bei Taxifahrern, Pizza- oder Zeitungsboten und Haushaltshilfen standen branchenbedingte Gründe dagegen, in rund 500 Fällen lagen etwas gesundheitliche oder sprachliche Defizite vor.