5.900 sammelten Müll

- 583/bw

Als tollen Erfolg und gutes Beispiel für aktiven Umweltschutz feiern die Technischen Betriebe der Stadt Soligen die diesjährige Müllsammelwoche.

Bei sehr durchwachsenem Herbstwetter beteiligten sich mehr als 5.900 Kinder, Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen, Lehrer, Erzieherinnen, Erzieher und Eltern aus 38 Kindertagesstätten, 16 Grund- und neun weiterführende Schulen am Müllsammeln. Das sind 1.500 mehr als im letzten Jahr.

Gesammelt wurde nicht nur in der Nähe der jeweiligen Schule oder Kita, sondern auch auf der Korkenziehertrasse, im Lochbachtal und anderen Waldgebieten, auf Sport-, Spiel- und Bolzplätzen sowie auf Grünstreifen und in Grünanlagen. Insgesamt kamen dabei 1,8 Tonnen Müll zusammen. Allein die Kinder der Pestalozzischule sammelten 37 (Kinder)säcke voll, so dass sie drei Durchgänge für den Transport zur Schule brauchten.