50 Euro für einen Wahltag

Pressemitteilung

- 111/bw

Stadt Solingen sucht Helferinnen und Helfer für Landtags- und Bundestagswahl

Wollen Sie als Wahlhelferin oder Wahlhelfer dazu beitragen, die kommenden Wahlen durchzuführen? Termine sind die Landtagswahl am 14. Mai und die Bundestagswahl am 24. September.

Die Anmeldung ist jetzt bequem auf der Internetseite der Stadt Solingen möglich: http://www.solingen.de/de/dienstleistungen/33-3-wahlhelferin-wahlhelfer/

Jede und jeder über 18 mit deutscher Staatsangehörigkeit kann mitmachen. Gezahlt werden pauschal 50 Euro, Wahlvorsteher erhalten 60 Euro. Auch Neulinge sind willkommen, in der Regel gibt es erfahrene Kolleginnen und Kollegen.

Die Aufgabe besteht darin, die Wahlberechtigungen zu prüfen, Stimmzettel auszugeben, Wahlkabinen und Wahlurne zu beaufsichtigen, den Stimmabgabevermerk ins Wählerverzeichnis einzutragen und den ordnungsgemäßen Abauf der Stimmabgabe sicherzustellen.

Zum Ablauf: Alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die einem Wahllokal zugeteilt sind (Wünsche werden gern berücksichtigt), treffen sich um 7:30 Uhr dort, um zwei Schichten einzuteilen. Die erste deckt den Vormittag, die zweite den Nachmittag ab. Zur Auszählung der Stimmzettel um 18 Uhr treffen sich wieder alle gemeinsam.

Bei Fragen oder dem Wunsch nach direktem Kontakt: Telefon 0212 290-2372, e-Mail: statistik@solingen.de