80 Jahre Werner Hollweg

Pressemitteilung

- 517/bw

Ehrentitel Kammersänger

Der 1936 in Solingen geborene Opernsänger Werner Hollweg wäre in diesem Monat 80 Jahre alt geworden. Er war Träger des Kulturpreises der Bürgerstiftung Baden und Ehrenmitglied des Männergesangvereins der Wupperhofer. Sein Trauzeuge war der kürzlich verstorbene Altbundespräsident und Ehrenbürger der Stadt Solingen, Walter Scheel.

Hollweg sang an der Deutschen Oper Berlin, der Hamburgischen, Bayrischen und Wiener Staatsoper. Unter Herbert von Karajan übernahm er auch Operettenrollen. 20 Jahre lang war er mit Mozart-Interpretationen bei den Salzburger Festspielen vertreten, mit denen er sich als lyrischer Tenor bleibenden Ruhm sicherte. Als Erklärung für seine beeindruckenden Gesangspartien wird er mit dem Satz zitiert: "Man muss halt nur tief einatmen." Der mit dem Ehrentitel Kammersänger ausgezeichnete Hollweg starb im Alter von 70 Jahren in Freiburg im Breisgau.