A-cappella-Band in der Stadtbibliothek

- 304/stm

Fisch war gestern - heute ist Scampi

Anlässlich der Fertigstellung ihrer ersten CD „Fisch war gestern“ gastiert die A-cappella-Band „Scampi“ am Samstag, 23. Juni, um 20 Uhr zu einem CD-Release Konzert in der Stadtbibliothek an der Mummstraße. „Scampi“ sind fünf junge Musiker aus dem Bergischen - darunter der Solinger Lars Wierum - und dem Rhein-Sieg Kreis, die sich nach eigener Einschätzung irgendwo zwischen „Wise Guys & Basta mit dem Crazyness-Faktor von Guildo Horn“ einordnen lassen und zuletzt auf dem Walder Pfingstfest sowie dem deutschen Chorfest in Frankfurt begeisterten. Auf den Punkt gebracht präsentieren die Fünf überwiegend eigene Lieder und Texte auf Pop-Coversongs - in der Essenz: „Frisch. Frech. Fetzig“.

Der Auftritt in der Stadtbibliothek ist im Übrigen auch ein Abschiedskonzert. Zwei Gründungsmitglieder (Basti und Matze) verlassen aus beruflichen Gründen die Gruppe. Aber „Scampi“ wird es weiterhin geben: Verstärkt mit zwei neuen Sängern wird auch in Zukunft die gute alte Scampi-Tradition fortgesetzt - nach dem Motto "Vergnügen vor und auf der Bühne"!

Eintrittskarten können ab sofort in der Stadtbibliothek für 6 Euro (ermäßigt 4 Euro) erworben werden oder online auf www.scampi-online.de ausgedruckt werden. Einlass ist ab 19.30 Uhr.

  • Weitere Informationen unter Tel. 290 3215 (Stadtbibliothek) oder unter www.scampi-online.de