Ab 1. Oktober: Neue Aufgabenverteilung an der Spitze der Verwaltung

Pressemitteilung

- 487/pe

Ab dem 1. Oktober müssen wegen des Wechsels des Beigeordneten Robert Krumbein zur Stadt Dormagen vorübergehend die Aufgaben der Dezernenten neu verteilt werden. Oberbürgermeister Norbert Feith hat heute eine Organisationsverfügung unterschrieben, die folgende Aufgabenverteilung für die verbliebenen Ressortleitungen vorsieht:

Die Stadtdienste Recht, Ordnungsamt, Einwohnerwesen und Feuerwehr aus dem Ressort 3 (Sicherheit und Soziales, bisher Krumbein) werden vertretungsweise dem Ressort 5 zugeordnet (Stadtdirektor Hartmut Hoferichter: Planen, Verkehr, Umwelt, Wohnen). Ebenso wird die Verantwortung für den Stadtdienst Gesundheit aus dem unbesetzten Ressort 4 (u.a. Schule, Jugend, Kultur) vertretungsweise dem Ressort 5 zugeordnet.

Für das Bergische Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt und den Stadtdienst Soziales wird Ressort 2 (Finanzen, Stadtkämmerer Ralf Weeke) verantwortlich sein. Die Beteiligungsverantwortung für die Altenzentren der Stadt Solingen gGmbH wechselt aus dem Ressort 3 ebenfalls vorübergehend ins Finanzressort.

Oberbürgermeister Norbert Feith (Ressort 1, Verwaltungsleitung) übernimmt die Verantwortung für das Jobcenter; ebenso die Beteiligungsverantwortung für den Zweckverband Bergische VHS.