Abschied von Gerd Kaimer

- 696/pe

Öffentliches Gedenken in der Evangelischen Kirche Dorp am 20. Dezember

Die Klingenstadt Solingen nimmt im Rahmen einer öffentlichen Gedenkstunde Abschied von ihrem Alt-Oberbürgermeister Gerd Kaimer, der am 11. Dezember im Alter von 90 Jahren verstorben ist. Oberbürgermeister Tim Kurzbach lädt die Solingerinnen und Solinger herzlich zur Teilnahme ein.

Das Gedenken findet statt am Dienstag, 20. Dezember 2016, in der evangelischen Kirche Dorp, Ritterstr. 7, 42659 Solingen. Beginn ist um 17 Uhr.

Programm:

  • Begrüßung und Gebet: Pfarrer Joachim Römelt
  • Gerd Kaimer: Tagebuchaufzeichnungen. Lesung: Uwe Dahlhaus
  • Ansprache des Oberbürgermeisters

Die Veranstaltung wird umrahmt von musikalischen Beiträgen der Bergischen Symphoniker und der Chorakademie Bergisch-Land.

Auf Wunsch des Verstorbenen findet die Bestattung in einem kleinen familiären Rahmen zu einem anderen Zeitpunkt statt.

Eine Gerd-Kaimer-Bürgerstiftung wird künftig dafür Sorge tragen, dass sein Wirken nicht vergessen wird und sein Vorbild die Stadtgesellschaft auch in Zukunft inspiriert und anregt.

Spendenkonto: „Sonderkonto Gerd-Kaimer-Bürgerstiftung",
Stadt-Sparkasse Solingen, IBAN: DE97 3425 0000 0001 6633 84

Downloads