Afrika-Fest im Südpark

- 407/ri

Am Samstag, 18. Juli, lädt  der Verein Baobab e.V.zum Afrika-Fest im Südpark, Atelier Pest-Projekt, Alexander-Coppel-Straße 28-30, ein. Ab 15 Uhr stehen senegalesische Fatayas und andere Köstlichkeiten auf dem Tisch, dazu erfrischende Ingwer- oder Hibiskus-Limonade. Es gibt einen Kleider- und Schmuckstand und afrikanisches Kunsthandwerk, Geschichten für Groß und Klein werden vorgelesen, Trommel- und Tanzdarbietungen aufgeführt. Der Eintritt ist frei.

Der Verein Baobab e.V. unterstützt Frauen im Senegal im Alltag und bietet Hilfe zur Selbsthilfe, z.B. durch die Anschaffung von Schulmaterial, Saatgut, Nähzeug oder ihm Rahmen von gesundheitlicher Beratung.

Unterstützt wird die Veranstaltung von der Koordinationsstelle der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit für die Region Bergisches Land, die dem Kommunalen Integrationszentrum angegliedert ist.