Agenda-Preis 2017

Pressemitteilung

- 155/bw

Verleihung am 17. März im Kunstmuseum

Der Lokale Agenda-Preis würdigt bürgerschaftliches Engagement für eine nachhhaltige Stadtentwicklung. Die Preisträger engagieren sich für eine sozial ausgewogene, ökologisch verträgliche, wirtschaftlich tragfähige und global verantwortungsvolle Entwicklung.

Die Verleihung des Preises 2017 findet

am Samstag, 17. März,
um 11:00 Uhr,
im Meistermannsaal des Kunstmuseums, Wuppertaler Straße 160,

statt.

Preisträger des Jahres 2017 ist der Verein JinoSol, den Sonderpreis des Oberbürgermeisters erhalten die Kinder- und Jugendgruppen der Natur- und Umweltschutzverbände BUND, NABU und RBN.

Der "Junge Agenda-Preis" - gestiftet von den Wirtschaftsjunioren Solingen e.V. - geht an die "Junge Expertise für nachhaltige kommunale Entwicklung".