Agentur übernimmt Reisezentrum

Pressemitteilung

- 202/ri

Übergang findet nahtlos statt

Das Reisezentrum im Solinger Hauptbahnhof wird am 1. Juni von einer Agentur übernommen. Die Deutsche Bahn teilte der Stadt Solingen jetzt mit, man habe einen erfahrenen Partner gefunden. Die Verträge seien bereits unterzeichnet, der neue Betreiber werde ab 1. Mai eingearbeitet.

„Es war uns immer wichtig, dass ein Serviceangebot im Hauptbahnhof erhalten bleibt. Das ist mit dieser Lösung gewährleistet, die zudem einen nahtlosen Übergang bietet“, betont Stadtdirektor Hartmut Hoferichter. Es werde erreicht, dass Bahntickets auch zukünftig am Schalter und nicht nur am Automaten gekauft werden können und Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung stehen. Dafür hatten sich in der Vergangenheit auch Oberbürgermeister Tim Kurzbach, Vertreterinnen und Vertreter aus der Politik und vor allem der städtische Senioren- sowie der Behindertenbeirat stark gemacht. Einzelheiten, auch zu den Öffnungszeiten sollen in Kürze mitgeteilt werden.