Alles steht Kopf

Pressemitteilung

- 123/ri

Im "Cineminni", dem Kino für Kleine in der Stadtbibliothek, wird am Freitag, 18. März, 16 Uhr, "Alles steht Kopf" gezeigt. Der Animationsfilm wurde bei der Oscar-Verleihung im Februar als „Bester Animationsfilm“ ausgezeichnet.

Inhalt: Im Hauptquartier, dem Kontrollzentrum im Kopf der elfjährigen Riley, leisten fünf Emotionen Schwerstarbeit: Angeführt von der optimistischen FREUDE, die Riley immer nur glücklich sehen möchte, sorgt sich ANGST ständig um Sicherheit, während WUT bisweilen die Hutschnur platzt. Und die aufmerksame EKEL schützt den Teenager davor, sich zu vergiften – körperlich oder mental. Nur die unglückliche KUMMER weiß nicht so recht, was ihre Aufgabe ist. 

Kuscheldecken, Schmusekissen und ein Knuddeltier können mitgebracht werden, Stühle gibt es nicht. Kinder unter sechs Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden. Der Eintritt ist kostenlos, um eine Anmeldung in der Kinderbibliothek wird gebeten.

Cineminni ist eine Kooperationsveranstaltung von Stadtbibliothek und Cobra. Nach der aktuellen Vorstellung geht es in die Frühlings- und Sommerpause. Wetiere Filme werden ab Oktober gezeigt.