Ampelsteuerung wird optimiert

Pressemitteilung

- 673/ri

Steuerung über Induktionsschleifen in der Fahrbahn

Ab Montag, 20. November, kann es auf der Konrad-Adenauer-Straße zwischen Schlagbaum und Merianstraße zeitweise zu Behinderungen kommen. Nachdem die Umgestaltung der Straße abgeschlossen ist, werden an den neuen Ampelanlagen in Höhe des Theaters, des Rathauses und der Kurfürstenstraße sowie in der Potsdamer Straße Induktionsschleifen in die Fahrbahn eingebaut. Sie schaffen die Grundlage dafür, dass die Ampelsteuerung zum Beispiel für die Grüne Welle oder die Grünphase für Fußgänger weiter optimiert werden kann.  

In einem Zeitraum von etwa zwei Wochen wird während der verkehrsarmen Zeit zwischen 8:30 Uhr und 15:30 Uhr gearbeitet, betroffenen sind einzelne Spuren in den jeweiligen Arbeitsabschnitten.