Ausbildung für Lesepaten

- 278/ri

Auf großes Interesse stößt das Projekt "Interkulturelle Leseförderung" der Regionalen Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien (RAA) in Solingen.

Immer mehr Schulen und Kindertagesstätten wünschen sich Vorlesepatinnen und Vorlesepaten, die den Kindern die Geschichten auch in türkisch, spanisch, italienisch, englisch, arabisch, russisch oder polnisch vorlesen können. Dabei ist die deutsche Sprache das verbindende Element, denn alle Geschichten werden zweisprachig vorgelesen. In der Stadtbibliothek heißt diese Vorlesereihe "Vorlesen mit Hut".

Ehrenamtliche Vorlesepatininen und -paten werden vor ihrem Einsatz ausgebildet. Nach einem Kennenlern-Treffen finden drei Abend-Workshops mit insgesamt neun Unterrichtstunden statt. Dabei gibt es ein Vorlesecoaching, Vorlesebeispiele und Theorie. Wer daran teilnimmt, erhält ein Zertifikat.

Die Termine des nächsten Kurses: Kennenlern- und Schnuppertreff am Montag, 4. Juni, 17:30 bis 19 Uhr, Workshops am Donnerstag, 14. Juni, Montag, 25. Juni, und Montag, 2. Juli, jeweils 17 bis 20 Uhr, Raum 0.104, Rathaus-Neubau, Erdgeschoss (Eingang Merianstraße). Es sind noch einige Plätze frei, die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten: Telefon 0212/290-2873, E- Mail: c.elsner-overberg@solingen.de

Weitere Informationen: http://www.raa.solingen.de, Stichwort "Angebote und aktuelle Projekte", Interkulturelle Leseförderung