Ausbildungsbörse für Schulabgänger 2020

Pressemitteilung

- 521/stm

Am 10. Oktober können Jugendliche 50 potenzielle Arbeitgeber kennenlernen

Alle Jugendlichen, die 2020 eine Ausbildung beginnen möchten, sollten sich den 10. Oktober vormerken: An diesem Donnerstag findet von 14 bis 18 Uhr im Schulzentrum Vogelsang die Solinger Ausbildungsbörse mit rund 50 Betrieben statt. Die Zeit drängt, denn im Herbst  beginnen die Einstellungsverfahren für das kommende Jahr. "Und bei manchen Unternehmen beginnt das Verfahren schon anderthalb Jahre vor der Einstellung", motivert Koordinator Peter Bernecker auch Schulabgänger des Jahres 2021, sich frühzeitig zu informieren.

Rund 50 Betriebe aus Solingen stellen ihre Ausbildungsgänge in persönlichen Gesprächen vor, beantworten Fragen und bieten im Einzelfall auch Schnupperpraktika an. Das Spektrum reicht von der Polizei über Geldinstitute bis zu Produktionsbetrieben, von Behörden bis zum Einzelhandel, Handwerk und Sozialen Diensten. Wer seine Bewerbungsunterlagen mitbringt, hat eine gute Gesprächsgrundlage und kann sie womöglich gleich bei einem Betrieb seiner Wahl abgeben.  

Die Stadt Solingen organisiert die Börse in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal und dem Programm "Kein Abschluss ohne Anschluss", unterstützt durch die Wirtschaftsförderung, dem Solingen Portal, der IHK und der Kreishandwerkschaft.