Bauarbeiten an den Schulen

Pressemitteilung

- 352/bw

Insgesamt werden 87 Millionen Euro investiert. Zahlreiche Arbeiten auch in den Sommerferien.

An den Solinger Schulen finden während der Sommerferien wieder zahlreiche Bauarbeiten statt, die meisten im Rahmen längerfristiger Erneuerungs- und Erweiterungsprojekte mit einem Gesamtvolumen von 87 Millionen Euro.

Grundschule Am Rosenkamp: Erweiterungsbau mit Klassenräumen als Ersatz für Pavillons, außerdem Sanierung der Toiletten. Gesamtkosten 4,5 Millionen Euro. Beginn im Juli 2017, voraussichtlich fertig Ende der Sommerferien 2019. In den Ferien werden Restarbeiten erledigt, der Aufzug eingebaut und in Betrieb genommen  

Grundschule Bogenstraße: Erweiterung und energetische Sanierung. Gesamtkosten: 3,6 Millionen Euro. Beginn im März 2019, voraussichtlich fertig im August 2021. In den Ferien wird der Rohbau für den Anbau erstellt.

Grundschule Klauberg: Erweiterung des Gebäudes 1 und energetische Sanierung des Gebäudes 3. Gesamtkosten: 4,8 Millionen Euro. Beginn im Juli 2017, voraussichtlich fertig im Mai 2020. In den Sommerferien wird Gebäude 1 saniert und angebaut.

Grundschule Westersburg: Neubau und Abbruch der Pavillons. Gesamtkosten: 3,5 Millionen Euro. Beginn im Juli 2019, voraussichtlich fertig im März 2021. In den Ferien werden Gebäudeteile abgerissen.

Grundschule Am Rosenkamp und Grundschule Erholungsstraße: Bestehende Räume werden für die Nutzung durch den Offenen Ganztag hergerichtet (Malerarbeiten etc.). Gesamtkosten: 30.000 Euro. Beginn und voraussichtliche Fertigstellung im August 2019.

Theodor-Heuss-Realschule: Energetische Sanierung, Bauabschnitt 3+4. Gesamkosten 2,2 Millionen Euro. Baubeginn im Juni 2018, voraussichtlich fertig im Juli 2019. In den Sommerferien finden Fassadenarbeiten im Eingangsbereich statt und die Eingangsüberdachung wird neu verglast.

Gymnasium Schwertstraße: Sanierung des Altbaus. Gesamtkosten: 25 Millionen Euro. Baubeginn in den Sommerferien 2019, voraussichtlich fertig im Juli 2022. In den Sommerferien wird das Gebäude an der Gerichtsstraße zur zwischenzeitlichen Nutzung hergerichtet.

Gesamtschule Höhscheid, Zweigstraße: Um- und Erweiterungsbau, Sanierung des Altbaus nebst Hinterhaus, Neubau einer Zweifach-Sporthalle und von Naturwissenschaftsräumen etc.. Gesamtkosten: 15,3 Millionen Euro. Beginn der Arbeiten im Oktober 2017, voraussichtlich fertig in den Sommerferien 2020. In den Ferien beginnen die Rohbauarbeiten an Sporthalle und Naturwissenschaftsräumen, sowie die Sanierung des Hinterhauses.

Erika-Rothstein-Schule, Gebäude Deller Straße 19: Beseitigug des Instandhaltungsstaus an den Gebäuden 1 und 2. Gesamtkosten; 2,6 Millionen Euro. Baubeginn in den Sommerferien 2019, voraussichtlich fertig im August 2020. In den Sommerferien finden Erdarbeiten am Gebäude statt, Elektro- und Heizleitungen werden ausgebaut.

Erika Rothstein-Schule, Gebäude Fritz-Reuter-Straße 42: Herrichten von bestehenden Räumen zur Nutzung für den offenen Ganztag (Malerarbeiten etc.). Gesamtkosten: 20.000 Euro. Baustart und voraussichtlicher Abschluss im August 2019.

Mildred-Scheel-Berufskolleg: Erweiterung der Schule. Gesamtkosten: 11,4 Millionen Euro. Baustart in den Sommerferien 2019, voraussichtlich fertig im Februar 2022. In den Sommerferien finden Interimsumbauten statt.

Technisches Berufskolleg: Beseitigung des Instandhaltungsstaus, 1. Bauabschnitt Keller und Toiletten. Gesamtkosten 1,4 Millionen Euro. Baubeginn in den Sommerferien 2018, voraussichtlich fertig im Juli 2019. In den Sommerferien Fliesen- und Malerarbeiten, Lieferung der Möbel.

Technisches Berufskolleg: Erneuerung der Galvanik, Neubau des ehemaligen Reckermanngebäudes, energetische Sanierung der Häuser 1 und 4. Gesamtkosten: 12,6 Millionen Euro. Baubeginn in den Sommerferien 2019, voraussichtlich fertig im März 2022. In den Sommerferien Elektroarbeiten in mehreren Gebäudeteilen.