Bauarbeiten gehen mit Hochdruck weiter

Pressemitteilung

- 133/ri

Mit Hochdruck gehen die Bauarbeiten im Umfeld der Konrad-Adenauer-Straße weiter. Nach der witterungsbedingten Pause im Februar sind aktuell drei Baukolonnen im Einsatz.

Noch voraussichtlich bis Ende März dauert die aktuelle Bauphase auf der Konrad-Adenauer-Straße, bei der unter anderem die Fundamente für die zukünftige Beleuchtung und die Ampel-Anlagen gegossen werden. Damit die Baugeräte auf der Straße Platz finden, muss während der verkehrsarmen Zeit abschnittweise eine Fahrspur gesperrt werden. Verkehrsbehinderungen lassen sich daher nicht vermeiden.

Noch vor Ostern sollen die Tiefbauarbeiten im Bereich Cronenberger Straße/ Unter St. Clemens abgeschlossen sein. Dort verlegen die Stadtwerke Solingen zurzeit Gas- und Wasser- Versorgungsleitungen und erneuern Hausanschlüsse, anschließen werden die betroffenen Straßenabschnitte voll ausgebaut sowie Fahrbahnteiler erstellt. Die neue Fahrbahndecke kommt im Anschluss an die Osterfeiertage.

Während dieser Arbeiten, die insgesamt rund vier Wochen dauern, gilt weiterhin die aktuelle Einbahnstraßen-Regelung: Die Cronenberger Straße und Unter St. Clemens können zwischen Merian- und Kasinostraße weiterhin nur in Richtung Kasinostraße befahren werden. Die Gegenrichtung wird von der Oststraße über Goerdeler Straße und Konrad-Adenauer Straße zur Merianstraße umgeleitet. Die Schwesternstraße bleibt während dieser Zeit gesperrt. Damit die Kolonnen gleichzeitig arbeiten können, wird sie zur Lagerung von Baumaterialien benötigt. Das Parkhaus Clemens-Galerien ist über die Zufahrt Cronenberger Straße immer erreichbar.