Baubeginn: Neue Fahrbahn für die Löhdorfer Straße

Pressemitteilung

- 22/ri

Am Montag, 30. Januar, startet der Neubau der Fahrbahn auf der Löhdorfer Straße zwischen Kreisverkehr Friedensstraße und Aufderhöher Straße. In diesem Zusammenhang werden auch weitere notwendige Arbeiten mit erledigt: Die Stadtwerke Solingen erneuern Gas-, Wasser- und Stromleitungen einschließlich der dazugehörigen Hausanschlüsse. Außerdem wird der alte Kanal durch einen größeren neuen ersetzt. Die Kanalhausanschlüsse müssen neu verbunden, schadhhafte und undichte Hausanschlussleitungen ersetzt werden.

Die Bauzeit beträgt voraussichtlich rund zwei Jahre, die Gesamtkosten belaufen sich auf 1,5 Millionen Euro. Bauausführende Firma ist die Arbeitsgemeinschaft der Solinger Tiefbaufirmen G+O Müller GmbH & Co. KG und Hugo Monheimius Straßen- und Tiefbau.

Der erste Bauabschnitt, von der Steinendorfer Straße etwa 100 Meter in Richtung Kreisverkehr, wird ab Baubeginn durch eine Baustellenampel gesichert. In diesem Bereich wird der Verkehr einspurig geführt. Um größere Rückstaus zu vermeiden, wird auch der gesamte Ampelkomplex auf der Aufderhöher Straße, von der Ampel an der Gillicher Straße/Busbahnhof Aufderhöhe bis zur Ampel Abzweig Löhdorfer Straße, abgeschaltet und ebenfalls durch eine Baustellenampel ersetzt. Auf diese Weise kann die Ampelschaltung mit der im Baustellenbereich koordiniert werden und es entstehen längere Grünphasen. Die gesamte Baustellen-Ampelanlage wird in der kommdenen Woche eingerichtet, voraussichtlich von Dienstag bis Donnerstag. In Betrieb genommen wird sie mit mit Beginn der Bauarbeiten.

Dennoch werden sich Verkehrsbehinderungen und Staus, vor allem während der Hauptverkehrszeiten, nicht vermeiden lassen.