Baukolonne unterstützt Kollegen

- 589/ri

Sanierung Börsenstraße verschoben

Mit Hochdruck wird zurzeit auf der Leichlinger Straße gearbeitet, damit die Vollsperrung wie geplant am 19. November aufgehoben werden kann. Die zeitnahe Öffnung der wichtigen Verbindung nach Leichlingen und auch nach Leverkusen hat oberste Priorität. Damit der Zeitplan trotz mehrerer Krankheitsfälle bei der ausführenden Baufirma eingehalten werden kann, erhält  der Trupp vor Ort jetzt Unterstützung von einer weiteren Kolonne der Firma, die in dieser Woche mit der Sanierung der Börsenstraße zwischen Weckshof und Lacher Straße starten sollte. Die dort bereits angekündigten Arbeiten im Rahmen des Straßendeckenprogramms verschieben sich deshalb um voraussichtlich drei Wochen.