Baustart für Spielfläche

- 623/ri

Jetzt geht es los: Unmittelbar an der Hochstraße wird eine neue Spielfläche für Kinder bis 14 Jahren gebaut, außerdem wird zwischen Sauerbreystraße und dem geplanten Galileum ein Weg angelegt.

Die Fläche, auf der der Spielplatz entsteht, wird zurzeit komplett frei geräumt, eine kranke Weide gefällt. Entfernt wird auch der Grünschnitt, der in den letzten Tagen bei umfangreichen Mäharbeiten angefallen ist. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum Ende der nächsten Woche.

Erste Vorbereitungen hatte es bereits vor einigen Monaten gegeben. So waren vor Beginn der Schutzzeit 72 Bäume gefällt worden. Dabei handelte es sich zum großen Teil um so genannten "Aufwuchs", der sich selbst ausgesät hatte. Für die meisten der gefällten Bäume wird es nach Abschluss der Baumaßnahme Ersatzpflanzungen geben, nach Möglichkeit in der Nähe der bisherigen Standorte.

Im Anschluss an die vorbereitenden Arbeiten startet der Spielplatzbau. Das Gelände wird dabei so gestaltet, dass es vielfältig genutzt werden kann und verschiedene Flächen für Spiel und Aufenthalt bietet. "Damit ist erstmals konkret zu sehen: Hier tut sich was. Und weitere Maßnahmen werden in den nächsten Monaten folgen", erläutert Stadtdirektor Hartmut Hoferichter. In zwei folgenden Bauabschnitten wird der Grünzug zum Galileum als Spiel- und Bewegungspfad umgestaltet, außerdem ein weiterer Spielplatz für kleinere Kinder zwischen Sauerbrey- und Hochstraße angelegt. In die konkrete Gestaltung fließen Ideen und Vorschläge ein, die Bürgerinnen und Bürger bei Informationsveranstaltungen vor Ort eingebracht haben.