Biathlon: Team "Bräuhaus" in Ruhpolding

Pressemitteilung

- 43/bw

Es geht um den Bundessieg der Biathlon-Tour. Neue Runde am 20. Juni auf dem Fronhof

Henrik Radtke, Kevin Zimmer, Tim Kraemer und Lino Kumpus vom Team "Bräuhaus" vertreten Solingen am Samstag, 8. Februar, in Ruhpolding beim Kampf um den Titel der "Biatholon-Tour". Die vier hatten in diesem Jahr den Staffel-Titel errungen, nachdem das Stadtmarketing die Veranstaltung am 19. Juli erstmals nach Solingen auf den Fronhof geholt hatte. Drei Wochen nach dem Biathlon-Weltcup gehen die Finalisten aus  40 Stadt-Wettbewerben im vergangenen Jahr in der Chiemgau-Arena an den Start.

Gegen siebe andere Solinger Teams hatten sich die Mitarbeiter des "Bräuhaus" in Ohligs als Gewinner-Staffel auf den Skilanglauf-Ergometern und im anschließenden Schießen mit Lasergewehren durchgesetzt. Nun treten sie im Herzen des deutschen Biathlonsports unter echten Bedingungen um den Bundessieg an: auf Schnee und präparierten Loipen der 300 Meter Langlaufrunde, Schießen im Liegen und Stehen mit Kleinkalibergewehren aus 50 Metern Entfernung. Neben dem sportlichen Event eine große Gaudi, die am Abend mit der Hüttenparty endet. Vor dem Wettkampf trainiert Fritz Fischer, ehemaliger deutscher Biathlet, Olympiasieger und Weltmeister, mit seinem Team in Ruhpolding die Teilnehmenden im Langlauf und an der Waffe.

Auch in diesem Jahr hält die Biathlon-Tour wieder Einzug auf dem Fronhof. Am Samstag, 20. Juni, ist es so weit. Dann werden die Stadtmeisterinnen und -meister ermittelt. Einzelne und Vierer-Staffel-Teams können sich ab sofort per Mail bei Joachim Radtke vom Stadtmarketing anmelden: j.radtke@solingen.de