Bronze gießen im Klingenmuseum

Pressemitteilung

- 40/bw

am 8. Februar öffentliche Vorführungen

Werkzeuge aus Bronze gießen zu können, war vor Jahrtausenden ein wesentlicher Schritt in der Menschheitsgeschichte. Wer einmal mit eigenen Augen sehen will, wie flüssige Bronze in eine Form gegossen und dann zu einer fertigen Klinge verarbeitet wird, hat dazu am Samstag, 8. Februar, von 10 bis 16 Uhr, Gelegenheit. Im Schmiedehaus des Deutschen Klingenmuseums gibt Museumsschmied Olaf Fabian-Knöpges eine öffentliche Vorführung. Der Eintritt dazu ist frei, für das Klingenmuseum gelten die regulären Eintrittspreise.