Brücken bauen - Vielfalt respektvoll leben

Pressemitteilung

- 110/bw

Kommunale Integrationskonferenz am 4. März

Die Kommunale Integrationskonferenz steht in diesem Jahr unter dem Motto „Brücken bauen - Vielfalt respektvoll leben". Sie findet am Samstag, 4. März, von 14 bis 18 Uhr, im Stadtsaal Wald statt. Anmeldungen werden bis zum 24. Februar beim Stadtdienst Integration erbeten: Telefon 0212 25080916, e-Mail: integration@solingen.de

Auf dem Programm steht nach Wortbeiträgen von Oberbürgermeister Tim Kurzbach, dem ZuwI-Vorsitzenden Hassan Firouzkhah und Landesintegrationsminister Rainer Schmeltzer ein Vortrag von Manuela Freiheit vom Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung der Universität Bielefeld zum Thema "Wie können wir Identität stiften und Vielfalt respektvoll leben?". Für den musikalischen Rahmen sorgt das Musicalprojekt "We perform!". Ab 16 Uhr geht es beim World-Café um Impulse, Ideen und Austausch an Thementischen zu "Brücken bauen - Vielfalt respektvoll leben" in Kita, Schule, beim Übergang in den Beruf, in der Arbeitswelt, beim Sport, in der Kultur, im Wohnumfeld, in Verwaltung, sozialen Medien, im interreligiösen und weltanschaulichen Dialog, in den Vereinen sowie im Zuwanderer- und Integrationsrat. Dabei können sich alle Teilnehmenden aktiv einbringen, um das gesamtstädtisches Integrationskonzept gemeinsam weiter zu entwickeln.

An die Konferenz schließt sich ab 18:00 Uhr ein Gipsy-Jazz- und Swing-Konzert zur Erinnerung an die Deportation von Sinti und Roma nach Auschwitz an. Veranstalter ist der Verein SOS Rassismus in Kooperation mit dem Bündnis für Toleranz und Zivilcourage und vielen weiteren Partnern.