Bürgerbüro Höhscheid im Notdienst

- 174/bw

Auf weniger Schalter und längere Wartezeiten ab dem 29. April für mindestens sechs Wochen müssen sich Kundinnen und Kunden im Bürgerbüro Höhscheid inclusive Kfz-Zulassungsstelle, Gasstraße 22, einrichten.

Grund dafür sind umfangreiche Renovierungsarbeiten nach einem kapitalen Wasserschaden im vergangenen Jahr. Unter anderem wird ein komplett neuer Estrich eingezogen. Am Freitag, 26. April, bleibt die Zweigstelle geschlossen. Ab Montag beginnt der Notdienst im Untergeschoss des Gebäudes, vor allem für Kfz-Angelegenheiten.

Das Bürgerbüro Ohligs erhält während der Renovierung zwar personelle Unterstützung, wegen des begrenzten Platzangebots kann es aber auch dort zu längeren Wartezeiten kommen. Der Stadtdienst Einwohnerwesen rät allen Bürgerinnen und Bürgern mit Anliegen aus dem Pass- und Meldebereich, das Bürgerbüro in den Clemens-Galerien aufzusuchen.