Bürgerinitiative auf dem Weg zum Kompromiss

- 212/bw

"Es ist wichtig, jederzeit miteinander im Gespräch zu bleiben und sich aufeinander zuzubewegen", dieses Angebot des Oberbürgermeisters nahm jetzt der Sprecher der Bürgerinitiative "Wir in Solingen", Ulrich Göbeler, "nach vielen Überlegungen und einer intensiven Meinungsbildung innerhalb der Bürgerinitiative" auf.

In einem Schreiben vom heutigen Donnerstag regte er einen weiteren Gesprächstermin mit den Vorsitzenden der im Rat vertretenen Fraktionen und der Verwaltungsspitze im Rathaus noch vor dem Wochenende an, um doch noch die "bestmögliche Lösung für unsere Stadt und das Theaterumfeld" zu finden. Man sehe die Chance auf einen Kompromiss auf der Grundlage der vorhergegangenen Beratungen. Beim letzten Zusammentreffen am Montag, 5. Mai, hatten Göbeler und seine Begleiter das Angebot nicht angenommen, auf die Treppe zugunsten einer anderen Art der Zuwegung zu verzichten. "Wir stimmen auch mit Ihnen überein, die Kosten für einen Bürgerentscheid zu vermeiden", schreibt Göbeler an den Oberbürgermeister.

Das Treffen wird am morgigen Freitag früh morgens im Rathaus stattfinden.