Clean the green

Pressemitteilung

- 441/ri

Schauspielerin Marina Welsch geht mit guten Beispiel voran

„Clean the green" - mit dieser Aktion will die Solinger Malerin und Schauspielerin Marina Welsch ein gutes Beispiel geben: Dabei ist Aufräumen in der Natur auf den schönen Solinger Wanderwegen angesagt: Mit Handschuhen und Müllbeuteln macht sie sich ans Werk, wandert rund vier Stunden auf dem Rundweg in Merscheid und sammelt dabei ein, was nicht dorthin gehört. Freunde und Bekannte der Künstlerin helfen mit und Bürgerinnen und Bürger, denen das Thema am Herzen liegt, sind zum Mitmachen eingeladen:

Samstag, 7. September, 14 Uhr,
Treffpunkt: Merscheider Schützenhaus, Kyllmannweg 33.

„Clean the green" ist eine Aktion im Rahmen der städtischen Kampagne „Sauberes Solingen". Dabei geht es um eine Doppelstrategie: Die Stadt ist an vielen Stellen aktiv, reinigt etwa an kritischen Stellen in der Innenstadt besonders intensiv oder stellt zusätzliche Müllbehälter auf, zudem sollen aber auch möglichst viele Solingerinnen und Solinger dazu motiviert werden, selbst mit anzupacken. Das Motto lautet: „Alle machen alle(s) sauber".

Dabei sollen Aktivisten wie Marina Welsch auch zu „sauberen Gewinnern" werden. Wer etwa beim Aufräumen in der Natur mitmacht oder auch in anderer Weise aktiv wird, kann den Vorher-Nachher-Vergleich auf Instagram mit Fotos und Videos posten: #solingensauber. Die besten Initiativen und Ideen werden zum Herbstende per Voting ermittelt und prämiert.

Weitere Informationen zur Aktion geben Marina Welsch und Norbert Motzfeld, Teilbetriebsleiter Stadtgrün und Stadtbildpflege der Technischen Betriebe Solingen, am Startpunkt.

Informationen zum Weg: https://www.ich-geh-wandern.de/merscheider-rundweg-solingen