Damit die Fahrbahn griffiger wird

Pressemitteilung

- 715/ri

Die Fahrbahn auf der Kreuzung Werwolf soll griffiger werden. Dafür wird die Oberfläche wenige Millimeter gefräst und auf diese Weise aufgeraut.

Gearbeitet wird am Dienstag, 5. Dezember, in der verkehrsarmen Zeit von 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr.  Betroffen sind  die Fahrspuren Werwolf in Fahrrichtung Krahenhöhe und die Linksabbieger-Spuren von der Birker Straße Richtung Werwolf. Jeweils eine von ihnen wird vorübergehend gesperrt. Bei sehr schlechtem Wetter müssen die Arbeiten verschoben werden, möglicherweise auf den folgenden Tag.