Dein Plakat in XXL

Pressemitteilung

- 164/bw

Am 28. November 2014 verleiht die Stadt Solingen ihren Ehrenpreis, die „Schärfste Klinge", an die Literatur-Nobelpreisträgerin Herta Müller. Wie schon bei Jean-Claude Juncker (2008) und Joachim Gauck (2011) sollen auch diesmal wieder speziell die jungen Solingerinnen und Solinger einbezogen werden.

  • Gegen Angriffe kann man sich wehren, gegen Verleumdung ist man machtlos.
  • Nichts stimmt, aber alles ist wahr.
  • Ich muss mich im Schreiben dort aufhalten, wo ich innerlich am meisten verletzt bin...

So lauten drei ausgewählte Zitate Herta Müllers, die in ihren Büchern und Reden aus eigener Erfahrung im Rumänien der Ceausescu-Zeit immer wieder eindringlich das Leiden unter diktatorischen Regimes beschrieben hat.

Seit dem 6. April ist das erste der Zitate in Solingen auf Großplakatwänden zu sehen. Gemeinsam sollen sie auf die Verleihung der Schärfsten Klinge und die diesjährige Preisträgerin hinweisen.

Die Idee besteht darin, sich von diesen Sätzen inspirieren zu lassen und sie in bildnerische Darstellung umzusetzen. Der Auswahl bildnerischer Medien sind keine Grenzen gesetzt.

Die 100 besten Arbeiten sollen bei der Verleihungsveranstaltung im Theater und Konzerthaus mit einer großen Ausstellung und auf der Internetseite der Stadt Solingen präsentiert werden.

Dein Plakat in XXL

Drei von einer Jury ausgewählte Arbeiten werden als Großplakat (querformatig, 3,5 x 2,5 m) produziert und im November an 40 Plakatwänden im gesamten Stadtgebiet zu sehen sein.

"Wir hoffen, dass sich daraus interessante Aufgabenstellungen etwa für die Kunstkurse Ihrer Schule ergeben könnten", so Oberbürgermeister Norbert Feith in einem Anschreiben an die Leiterinnen und Leiter aller weiterführenden Schulen.

Die Arbeiten einzelner Jugendlicher (im Alter von 14 bis 20 Jahren) sind ebenfalls willkommen. Wegen des Formats der Plakatwände ist es sinnvoll, die Arbeiten ebenfalls im Querformat anzulegen.

Digitalfotos oder Dateien der Arbeiten müssen bis zum 31. August 2014 an die Mailadresse kronenwald@t-online.de gesandt werden. Die Vernissage der Ausstellung im Theater und Konzerthaus findet am Sonntag, 23. November 2014, um 12:00 Uhr statt. Dann werden auch die drei Preisträgerinnen oder Preisträger bekannt gegeben. Ihnen winken neben der Großplakat-Produktion ihrer Arbeiten ein I-pad und zweimal zwei Karten für die Lit-Cologne in Köln.

Alle Informationen sind im Internet unter www.solingen.de/hertamueller zu finden.