Demokratiekonferenz und Gypsy Swing

Pressemitteilung

- 93/bw

Am 23. Februar im Stadtsaal Wald

Am Freitag, 23. Februar, findet ab 14 Uhr im Stadtsaal Wald die Demokratiekonferenz 2018 statt. Eingeladen sind alle, die dazu beitragen möchten, Vielfalt, Demokratie und Toleranz zu stärken. Dabei werden Ergebnisse aus einer Befragung vorgestellt, an der sich über 3.000 Schülerinnen und Schüler, rund 200 Lehrerinnen und Lehrer sowie 12 Leiterinnen und Leiter weiterführender Solinger zu ihren Einschätzungen und Erfahrungen im Bereich Demokratie, Diskriminierung und Rechtsextremismus geäußert haben. Diese Ergebnisse sollen nun in die Planung konkreter Aktionen einfließen. In einem weiteren Schritt wird nun auch in Jugendeinrichtungen eine Erhebung zu dem Thema stattfinden.

Bei der Demokratiekonferenz werden  zahlreiche lokale und überregionale Projektträger ihre Maßnahmen vorstellen.

Gegen 19:30 Uhr findet im Anschluss an die Konferenz im Stadtsaal Wald ein Jazz-Konzert mit Paulus Schäfer und Band sowie dem Gismo Graf Trio statt. Diese Veranstaltung des Vereins S.O.S. Rassismus in Kooperation mit dem Bündnis für Toleranz und Zivilcourage bildet den Auftakt zahlreicher Maßnahmen im Bergischen Land, die an die Deportation der Sinti und Roma am 2. und 3. März 1943 erinnern sollen.

Gismo Graf ist der Shootingstar des Gypsy Swing und hat mittlerweile seinen festen Platz in der weltweiten Riege der Spitzengitarristen eingenommen und gehört ebenso wie Paulus Schäfer mit zu den besten Gypsy Jazz Gitarristen der Gegenwart.

Der Eintritt zu dem Konzert ist kostenlos.