Die Autorin Herta Müller

- 651/ri

Am 28. November wird die Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller in Solingen mit der "Schärfsten Klinge" geehrt

Am Mittwoch, 12. November, 19 Uhr, findet im Lichtraum der Stadtbibliothek, Mummstraße 10, die zweite Veranstaltung eines Rahmenprogramms statt, das auf die Schriftstellerin und ihr Werk vorbereiten soll.

Angelika Klammer, Lektorin aus Wien, spricht über die Autorin Herta Müller. Klammer ist Herausgeberin des Interview-Buches "Mein Vaterland ist ein Apfelkern", das im September erschienen ist. Im Gespräch mit ihr beschreibt Herta Müller ihren Lebensweg, der vom Kind, das Kühe hütet, bis zur weltweit bekannten Schriftstellerin führt, die in Stockholm den Literatur-Nobelpreis erhält.

Der Eintritt ist frei.

Eine weitere Veranstaltung folgt am 19. November, 19 Uhr: "Freiheit ist mehr als ein Wort". Hajo Jahn, Vorsitzender der Else-Lasker-Schüler-Gesellschaft, spricht im Kunstmuseum Solingen, Ratssaal, über die Verfolgung von Schriftstellern als Blick in den Geschichtsspiegel. Am 29. November (11:30 Uhr, Konzertsaal) liest Herta Müller selbst, musikalisch begleitet von Giora Feidman.