Am Donnerstag öffnet der erste Weihnachtsmarkt

Pressemitteilung

- 638/stm

Von romantisch bis heimelig: Vom 21. November bis zum 22. Dezember haben zahlreiche Buden geöffnet

Die Solinger Weihnachtsmarkt-Saison wird am morgigen Donnerstag um 17 Uhr von Bürgermeister Ernst Lauterjung eröffnet. Vom 21. November bis zum 22. Dezember laden die Buden auf dem Mühlenplatz (Clemens-Galerien) und der oberen Hauptstraße bis zur Kasinostraße täglich von 10 bis 22 Uhr zum Stöbern und Kaufen ein. Einzig am 24. November (Totensonntag) bleibt der Markt geschlossen. Dafür ist am dritten Advent (15. Dezember) in der Innenstadt verkaufsoffener Sonntag.

Darüber hinaus haben auch die adventlichen Veranstaltungen in den Stadtteilen viele Liebhaber. Das sind an den kommenden Wochenenden:

  • die Weihnachtspyramide von Aue, die am 30. November um 18 Uhr auf dem "Alter Markt" angeschoben wird
  • "Kunst im Advent" vom 30. November bis 1. Dezember im Botanischen Garten (Sa +  So 11-18 Uhr)
  • der Adventsbasar auf Schloss Burg vom 30. November bis 1. Dezember (Sa 10-20, So 10-18 Uhr)
  • das Nikolaus-Singen in der Walder Jahnkampfbahn (Freitag, 6. Dezember, 18-21 Uhr)
  • das Walder Weihnachtsdorf vom 6. bis 8. Dezember rund um die Walder Kirche (Fr 15-21:30 Uhr, Sa 12-21:30 Uhr, So 11-21 Uhr)
  • der Weihnachtsdürpel in Ohligs vom 6. bis 8. Dezember (Fr 15-21, Sa 11-21 , So 11-18 Uhr - ab 13 Uhr öffnen an diesem Sonntag auch die Geschäfte bis 18 Uhr)
  • der Weihnachtsmarkt im Aufderhöher Bethanien-Park am 7. und 8. Dezember (Sa 11-20, So 11-19 Uhr)
  • der Romantische Weihnachtsmarkt auf Schloss Grünewald vom 13. bis 15. Dezember (Fr 14-21, Sa, So 11-20 Uhr)
  • das Weihnachtsevent auf dem Fronhof vom 13. bis 15. Dezember (Fr, Sa 11-20, So 11-19 Uhr)
  • der Wintermarkt der Lebenshilfe im Südpark (Alexander-Coppel-Straße 19-21) am 14. und 15. Dezember (Sa 9-19, So 11-16 Uhr)
  • und noch einmal der Romantische Weihnachtsmarkt auf Schloss Grünewald vom 20. bis 22. Dezember (Fr 14-21, Sa, So 11-20 Uhr).