Donnerstag wird "doppelt" geleert

- 152/bw

Wegen des Streiks sind am vergangenen Donnerstag die Mülltonnen nicht geleert worden. Bei der nächsten Donnerstags-Leerung am 3. April nehmen die Mitarbeiter der Müllabfuhr deshalb auch Müllsäcke mit, die neben die Tonnen gestellt werden.

Außerdem leeren sie Tonnen, die bei der 14-tägigen Leerung stehen geblieben sind. Die Technischen Betriebe bitten um Unterstützung, indem Bürgerinnen und Bürger die Tonnen, wenn möglich, selbst an den Straßenrand stellen.

Sollte eine Tonne oder ein Müllsack stehen bleiben, kann man dies telefonisch unter 290-4200, -4444 oder -4519 melden. Die Leerung erfolgt dann im Lauf der nächsten Woche.

Das Müllheizkraftwerk nimmt Restmüll nicht kostenlos entgegen. Zuständig ist allein die Müllabfuhr.