Durchblick bekommen - Schulden vermeiden

- 277/bw

Seit Januar sind fachlich ausgebildete Schulnerberaterinnen und -berater in Haupt- und Förderschulen sowie Berufskollegs im Einsatz, um Jugendliche mit den Themen Budgetplanung, Handy-Verträge, Internet, Versicherungen, Wohnen, etc vertraut zu machen und sie beim richtigen Umgang mit Geld zu unterstützen.

Denn immer öfter verschulden sich junge Leute, was den Einstieg ins Erwerbsleben und die Unabhängigkeit von staatlicher Hilfe erschwert.

Bei diesem präventiven Modellprojekt arbeiten die Stadtdienste Jobcenter und Soziales mit den Solinger Partnern Diakonie und Verbraucherzentrale zusammen.

 

An die Redaktionen:

Über Erfahrungen und erste Erfolge des Projekts soll im Rahmen eines Mediengesprächs

am Freitag, 21. Juni 2013,
um 12:00 Uhr,
im Rathaus-Neubau, Raum 1.068,

berichtet werden.

Sie sind herzlich eingeladen.