Eine würdige Veranstaltung

- 494/bw

Solinger Bürgermeister beim Staatsakt für Walter Scheel

"Das war eine sehr würdige Veranstaltung, die deutlich gemacht hat, welche Verdienste sich Walter Scheel um die Bundesrepublik Deutschland erworben hat." So fasst Bürgermeister Ernst Lauterjung seine Eindrücke vom Staatsakt für den früheren Außenminister und Bundespräsidenten in Berlin zusammen, der am 24. August im Alter von 97 Jahren verstorben war. Lauterjung nahm an dem Festakt in Vertretung von Oberbürgermeister Tim Kurzbach teil.

Der derzeitige Bundespräsident Joachim Gauck habe Walter Scheels Leistungen als Bundespräsident hervorgehoben, Frank Walter Steinmeier seine Rolle als Architekt der sozialliberalen Koalition gewürdigt. Auch Solingen als Heimatstadt Walter Scheels, deren Ehrenbürger er war und der er zeitlebens eng verbunden blieb, habe in den Reden mehrfach Erwähnung gefunden, berichtete Ernst Lauterjung. Unter den Gästen seien neben Kanzlerin Angela Merkel, auch Finanzminister Wolfgang Schäuble, die beiden früheren Bundespräsidenten Horst Köhler und Christian Wulff, NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und der Chef des Nationalen Olympischen Kommitees, Thomas Bach, gewesen.