Eltern überbringen Dank von Christoph Kramer

Pressemitteilung

- 525/ri

Während Fußball-Weltmeister Christoph Kramer schon wieder mit der Nationalmannschaft unterwegs ist, kamen seine Eltern Gabi und Peter Kramer zu Besuch ins Rathaus. Sie überbrachten Oberbürgermeister Norbert Feith Grüße von ihrem Sohn, der sich bei der Stadt Solingen ausdrücklich für den herzlichen Empfang wenige Tage nach dem Titelgewinn bedankte.

Peter Kramer betonte: "Unser Sohn und auch wir haben uns im Rathaus sehr wohl gefühlt und die Begeisterung der vielen Menschen hat uns riesig gefreut". In Christophs Namen überreichten die stolzen Eltern dem fußball-begeisterten Stadtoberhaupt das Buch zur Weltmeisterschaft: "Der Triumph von Rio". Auch auf die originale WM-Goldmedaillie konnte Feith einen Blick werfen - seine Eltern hatten sie "leihweise" mit im Gepäck.