Erst lesen, dann hopsen

- 260/ri

Am Samstag, 8. Juni, lädt das Kommunale Integratrionszentrum Vorlesepatinnen und Leseföderer zu einer fröhlichen Fortbildung ein. Der Workshop "Erst lesen wir vor und dann wird gehopst" findet von 15-18 Uhr im Zentrum Frieden, Wupperstraße 120, statt.

Eigene Kinder können mitgebracht werden. Der Eintritt ist frei, Anmeldung werden ab sofort entgegen genommen: Claudia Elsner-Overberg, Telefon 290 2873, Mail: c.elsner-overberg@solingen.de.

Leseförderung muss Spaß machen, dann bleibt sie unvergessen! Und da das stille Sitzen nicht zu den Grundbedürfnissen von Kindern gehört, ist Bewegung zwischen den Lesestücken ein guter Weg, um Kinder motiviert zu halten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops werden selbst zu Akteuren. Vom Begrüßungslied bis zum Tanz der afrikanischen Trommelmännchen werden sie alles selbst ausprobieren.