Lückenschluss in Unterburg

Pressemitteilung

- 609/ri

Leerrohre für Glasfaserkabel

Die Eschbachstraße in Unterburg wird umgebaut, deshalb ist die Ortsdurchfahrt aktuell voll gesperrt. Die Technischen Betriebe nutzen die Zeit, in der kaum Verkehr fließt, um am Ortsausgang - zwischen Hausnummer 117 bis Schlossfabrik - Kanäle  mit Leerrohren für Glasfaserkabel zu legen. Mit diesem Zwischenstück wird die Lücke zur Burgtalstraße geschlossen und der Anschluss nach Oberburg geschaffen. Alle Anwohnenden erhalten damit zukünftig die Möglichkeit, sich mit schnellem Internet zu versorgen.

Die Arbeiten beginnen am Montag, 11. November. Es wird ein Längsgraben ausgehoben, der zum Ende des Arbeitstages verfüllt wird und damit auch befahrbar ist. Zeitnah wird er wieder asphaltiert.. Die Arbeiten werden voraussichtlich rund vier Wochen dauern.