Fachtagung: Extremismus und Prävention

- 346/ri

Unter dem Titel „Religiös begründeter Extremismus – Präventionsangebote für Schule und Jugendarbeit“ findet am Montag, 3. Juli, 9 Uhr bis 15:15 Uhr, im Theater und Konzerthaus eine Fachtagung statt.

Veranstalter sind die Jugendförderung der Stadt Solingen, das JUMPIN (Projekt "Nicht in meinem Namen" ) der AWO und die Beratungsstelle Wegweiser im Bergischen Land.

Im Fokus der Veranstaltung steht nicht nur die Aufklärung über den extremistischen Salafismus, sondern vor allem die Vermittlung von Präventionsansätzen. Zu diesem Zweck werden unterschiedliche Angebote des Ministeriums für Inneres und Kommunales vorgestellt. Die Veranstaltung richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter sowie pädagogische Fachkräfte in der Jugendarbeit.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist bis zum 23. Juni per E-Mail möglich: p.stute@solingen.de.