Fit für die Zukunft

- 345/ri

Die Wupperbrücke am Wiesenkotten ist für Wanderer und Radfahrer eine wichtige Verbindung zwischen Brückenpark Müngsten und Unterburg. Jetzt wird sie fit gemacht für die Zukunft.

Ab Montag, 19. Juni, erhält sie einen neuen Korrosionsschutz. Die Arbeiten sind wetterabhängig und können nur in der warmen Jahreszeit ausgeführt werden, voraussichtlich Anfang September sind sie abgeschlossen.

Da der komplette Belag entfernt und die gesamte Konstruktion eingehaust - also  eingepackt - wird, bleibt die Brücke während dieser Zeit gesperrt. Wanderer werden schon frühzeitig am Brückenpark und in Unterburg mit Schildern auf die Sperrung hingewiesen, sodass sie zum Beispiel die Schwebefähre zur Wupperquerung einplanen können.