Fräse statt Handarbeit

- 636/ri

Bei der Straßenunterhaltung in Solingen hat eine neue Zeit begonnen: Wo früher bei punktuellen Sanierungsarbeiten anstrengende "Handarbeit" zum Aufstemmen der Straße erforderlich war, leistet jetzt eine kleine Fräse ganze Arbeit. Die auszubessernde Stelle wird sauber ausgefräst, anschließend der neue Asphalt aufgebracht - das geht nun deutlich schneller als bisher.

Seit September ist das neue Gerät der Technischen Betriebe Solingen im Einsatz. Ab Mittwoch, 28. Oktober, wird am Graf-Wilhelm-Platz, auf der Bismarckstraße und auf der Brühler Straße gearbeitet.