Frost hat Arbeiten behindert

Pressemitteilung

- 101/ri

Aufgrund des frostigen Wetters in den vergangenen Wochen haben sich die Arbeiten im Umfeld des Umbaus der Konrad-Adenauer-Straße um rund drei Wochen verzögert.

Zurzeit werden im Bereich Schwesternstraße/Cronenberger Straße Gas- und Wasser-Versorgungsleitungen verlegt. Hier hat sich im Zuge des Baufortschritts gezeigt, dass sich viele Hausanschlussleitungen in einem weit schlechteren Zustand befinden als zunächst angenommen und deshalb erneuert werden müssen. Im Anschluss wird der Fahrbahnteiler auf der Schwesternstraße und an der Einmündung Cronenberger Straße/Unter St. Clemens gebaut, abschließend werden die Fahrbahnen in diesem Bereich saniert.

Auch weiterhin gilt die aktuelle Einbahnstraßen-Regelung: Die Cronenberger Straße und Unter St. Clemens können zwischen Merian- und Kasinostraße nur in Richtung Kasinostraße befahren werden. Die Gegenrichtung wird von der Oststraße über Goerdeler Straße und Konrad-Adenauer Straße zur Merianstraße umgeleitet. Die Schwesternstraße bleibt voraussichtlich noch für weitere drei Wochen gesperrt. Das Parkhaus Clemens-Galerien ist über die Zufahrt Cronenberger Straße immer erreichbar.

Am Montag, 23. Februar, starten auch auf der Konrad-Adenauer-Straße im Anschluss an die Kreuzung Goerdelerstraße die nächsten Arbeiten: Dort wird ein Fahrbahnteiler gebaut.