Für die Zukunft unserer Enkel

Pressemitteilung

- 463/bw

Stadt Solingen lädt Unternehmen am 17. September zum Dialog-Forum ein.

"Für die Zukunft unserer Enkel - Unternehmen handeln jetzt" heißt ein Dialog-Forum für Unternehmen, zu dem die Stadt Solingen am Dienstag, 17. September, um 19:30 Uhr, in den Bürgersaal der Stadtkirche am Fronhof einlädt.

Der Klimawandel macht sich auch bei uns bemerkbar. Unsere Wälder leiden unter einer bisher in diesem Ausmaß unbekannten sommerlichen Trockenheit. Auf der anderen Seite nehmen starke Regenfälle zu. Insekten und Vögel werden merklich weniger. Das erschreckt. Und es macht klar: dem Umdenken müssen effiziente Maßnahmen folgen, um vor allem den Co²- Ausstoß deutlich zu verringern. Das sind wir unseren Kindern und Enkeln einfach schuldig.

Solingen hat sich mit seiner Nachhaltigkeitsstrategie und als „Global nachhaltige Kommune NRW" auf den Weg gemacht und begreift die Wirtschaft als einen wichtigen und starken Partner.

Oberbürgermeister Tim Kurzbach wird die Teilnehmenden begrüßen. Anschließend sprechen Prof Lutz Becker (Studiendekan der Hochschule Fresenius), Ariane Bischoff (Stadt Solingen) und Horst Gabriel (Vorsitzender Arbeitgeberverband und Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderung) über "Wege hin zu einem zukunftsfähigen Wirtschaftsstandort Solingen". Impulse und Beispiele aus ihren Unternehmen geben Ute Brüne (Offset Company, Wuppertal), Stefan Maier (Prior 1, St. Augustin) und Dirk Kannacher (Genossenschafts- und Ökobank GLS). Ein interaktives Forum bietet Raum für Ideen, Fragen, Anregungen und Gespräche an moderierten Thementischen.  

Es moderieren Ariane Bischoff und Elita Wiegand. Veranstalter des Dialog-Forums ist die Stadt Solingen in Kooperation mit den ZukunftsMachern und mit weiterer Unterstützung.

Um Anmeldung wird gebeten: strategischeplanung@solingen. Weitere Infos: Telefon 0212 290 3406