Fürsorgestelle eingeschränkt

Pressemitteilung

- 183/bw

Formulare haben Rathausempfang und Bürgerbüros

Die Fürsorgestelle zum Thema Schwerbehindertenrecht bleibt in der kommenden Woche geschlossen. Ab dem 23. April ist sie  wieder täglich von 8  bis 12 Uhr geöffnet. In der Zeit bis dahin kann man ausgefüllte Anträge für einen Schwerbehindertenausweis an  der Information im Eingangsbereich des Rathaus-Neubaus abgeben. Antragsformulare sind dort ebenfalls zu haben, ebenso wie in den Bürgerbüros.  

Mit eiligen Anliegen kann man sich an das für Solingen zuständige "Bergische Versorgungsamt" in Wuppertal, Friedrich-Engels-Allee 76, wenden, geöffnet montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 13 bis15 Uhr. Telefonischer Kontakt: 0202 563-9004.

Der nächste Sprechtag des Bergischen Versorgungsamtes in Solingen findet am 8. Mai, von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr, in Raum 0.072 statt.