Fundsachen werden versteigert

Pressemitteilung

- 128/bw

Elektroscooter ist dabei

Die nächste Fundsachen-Versteigerung findet am Mittwoch, 27. April, um 14 Uhr, im Hof des Verwaltungsgebäudes Gasstraße 22b statt. Wer sein Eigentum vermisst, sollte sich bis zum 1. April beim Fundbüro melden (Telefon 290-3727).

Versteigert werden unter anderem Fahrräder, Handys, Uhren, Schmuck, Taschen, Schirme und technische Geräte. Als Besonderheit ist diesmal ein Elektromobil (E-Scooter für gehbehinderte Personen) der Marke „Life HMV“ aus einem Nachlass dabei.