Fußgängerbrücke gesperrt

- 85/ri

Gesperrt wird ab Dienstag, 21. Februar, die Fußgängerbrücke, die von Horn nach Nesselrath über die Wupper führt. Der Frost der letzten Wochen hat den Zustand des Bauwerks so sehr verschlechtert, dass es nicht nicht mehr verkehrssicher ist.

Balken sind gerissen und auch die Widerlager weisen erhebliche Schäden auf. Schilder warnen deshalb: "Betreten vorboten - Lebensgefahr". Gesperrt wird auch die Wupper unterhalb.

Gebaut wurde die Brücke vor rund 90 Jahren, genutzt wird sie außer von Fußgängern auch von Radfahrern. Sie gehört je zur Hälfte den Städten Solingen und Leichlingen. Die Eigentümer werden nun prüfen, ob eine Sanierung möglich und wirtschaftlich vertretbar ist oder nur der Abriss bleibt.