Gedenken an die Opfer vom Wenzelnberg

Pressemitteilung

- 119/bw

Veranstaltung am 7. April am Mahnmal

Am 13. April 1945 haben die Nationalsozialisten am Wenzelnberg zwischen Solingen und Langenfeld 71 Häftlinge ermordet. Die jährliche Gedenkfeier zur Erinnerung an die Opfer dieses Verbrechens findet am Sonntag, 7. April, 11.00 Uhr, am Mahnmal Wenzelnberg statt. In der Ausrichtung wechseln sich Langenfeld, Leverkusen, Remscheid, Solingen, Wuppertal und Leichlingen ab, in diesem Jahr übernimmt Langenfeld die Gestaltung. Es sprechen Bürgermeister Frank Schneider und Marko Röhrig von der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes VVN. Anschließend wird ein Kranz niedergelegt. Wie immer ist für musikalische Begleitung gesorgt, auch Schülerinnen und Schüler tragen zum Programm bei. Traditionell erklingt zum Schluss das Lied „Die Moorsoldaten".