Gegen Verspannung und Fehlhaltung

Pressemitteilung

- 528/ri

Die Städtische Musikschule Solingen hat ab sofort ein neues Unterrichtsangebot im Programm: Die Alexander-Technik.

Die ganzheitliche Methode wird schon seit 100 Jahren zum Wiedererlangen und Erhalt natürlicher Balance und Beweglichkeit genutzt, indem sie Möglichkeiten aufzeigt, ungünstige Bewegungs- und Denkmuster zu erkennen und durch überlegtes Handeln zu ändern. So hilft sie, alltägliche oder spezielle Aufgaben effektiver und mit dem geringstmöglichen Aufwand anzugehen und unnötige Anstrengung und Verspannungen zu vermeiden. Sie unterstützt Menschen bei einseitigen Tätigkeiten (langes Sitzen oder Stehen, langes Arbeiten am PC), aber auch bei körperlich anspruchsvollen Aufgaben mit komplizierteren Bewegungsabläufen (Sport, Musik, Tanzen).

Die Musikschule bietet den  Alexander-Unterricht an, um jungen Musikern die Möglichkeit zu geben, ihre allgemeine Koordination und Spieltechnik zu verfeinern. Verspannungen oder Fehlhaltungen werden frühzeitig korrigiert oder treten gar nicht erst auf. Das Angebot richtet sich aber auch an andere Interessierte, zum Beispiel Büroangestellte mit Rückenschmerzen und alle, die mehr Leichtigkeit in ihren Alltag bringen möchten.   

Die Lehrerin für Alexander-Technik, Gunhild Mentges, ist Mitglied der Bergischen Symphoniker und unterrichtet an der Musikschule Viola. Weitere Informationen: Städtische Musikschule Solingen, Telefon 290 -2743 oder -2742